Satinclub Württemberg Hohenzollern e.v.
Kaninchenzucht mit Herz und Verstand

Bericht zur Sommer- und Jahreshauptversammlung 2021 in Unterensingen

Clubkamerraden bei der Sommer JHV 2021Clubkamerraden bei der Sommer JHV 2021


Am Sonntag, den 12. September fand die diesjährigen Sommer- und Jahreshauptversammlung des Satin Clubs Württemberg und Hohenzollern unter Auflagen der Corona Pandemie statt. Unsere 1. Vorsitzende Christine Herrse konnte 34 Mitglieder und 5 Gäste bei unsern Clubkamerraden Claus und Bärbel Arnold begrüßen. Nun wurde die Tagesordnung und die Beschlussfähigkeit der Versammlung festgestellt, anschließen bat die 1. Vorsitzende alle anwesenden von den Plätzen zu erheben, um den verstorbenen Clubmitgliedern zu gedenken. Gedacht wurde an Susanne Haaß die in diesem Jahr von uns gegangen ist. Danach folgten die Berichte der Vorstandschaft und der einzelnen Funktionäre, anschließen wurden diese der Versammlung zu Diskussion übergeben. Nach den es keine Wortmeldung zu den Berichten gab, wurde durch Ersatzkassenprüfer Emil Hölz der Antrag auf Entlastung des Kassiers gestellt. Die Versammlung bestätigte einstimmig die Entlastung des Kassiers. Gleich im Anschluss stellte nochmals Emil Hölz den Antrag an die Versammlung die gesamte Vorstandschaft des Satin Clubs für das vergangene Geschäftsjahr 2020 zu entlasten. Die Versammlung betätigte einstimmig die Entlastung der gesamten Vorstandschaft. Nach den Entlastungen stellten sich unsere neuen anwesenden Mitglieder der Versammlung vor. Wir begrüßen recht herzlich – Hermann Marino, Anja Hahn und Christof Flaiz vor.  Nun war der Tagesordnungspunkt der Wahlen an der Reihe. Zu wählen sind: 2. Vorsitzender, Schriftführer, Zuchtbuchführer, Kassenprüfer und Internetbeauftragter. Von der Versammlung wurden gewählt: 2. Vorsitzender: Reiner Haaß, Schriftführer: Marc Schneiderhahn, Zuchtbuchführer: Thomas Heinzelmann, Kassenprüfer: Emil Hölz, Internetbeauftragter: Reiner Haaß. Unsere 1. Vorsitzende Christine Herrse bedanke sich bei den gewählten für die Übernahme der Ämter. Christine Herrse verwies noch auf den Meldeschluss den 11.9.2021 für die Bundesoffene Satinclubvergleichsschau im Menden die am 11./12.Oktober 2021 stattfindet. Des Weiteren wurde noch auf unsere Clubschau in Münsingen am 30./31.10.2021 hingewiesen, Meldeschluss ist der 13.10.202. Im Anschluss wurde der Termin der Landesschau der Vereinigten Spezialclubs von Württemberg und Hohenzollern am 6./7.11.2021 in Herrenberg bekannt gegeben. Für unsere Clubschau hat sich der Verein Hausen im Killertal für 2022 beworben. Nach dem wir alle Punkte abgearbeitet hatten gingen wir zum Gemütlichen Teil der Sommerversammlung über, unsere Versammlung endete gegen 12:00 Uhr. Jetzt konnten die Fachgespräche und die Züchtergespräche unter Corona Auflagen intensiviert werden, bis das Grillgut auf die angeheizten Grillroste gelegt werden konnten. Ein besonderer Dank ging an die Familie Arnold die das ganze organisiert haben. Auch allen Mitgliedern die sich mit Ihren Salaten und Kuchen zum Gelingen beigetragen haben. Nur so wurde wieder ein Salatbuffet wie in einem 5 Sterne Hotel aufgetischt. Nach einem gemütlichen Beisammensein gingen alle bei schönen Wetter nach Hause.